"Ich setze mich dafür ein, dass niemand verloren geht."


Mitglied der Bürgerschaft und im Sozialausschuss

Persönliches:

Als Tochter türkischer Einwanderer bin ich 1974 in Hamburg geboren. Nach erfolgreichem Abschluss zur Diplom-Kauffrau und mehrjähriger Tätigkeit als Unternehmensberaterin sowie Fallmanagerin bei der Agentur für Arbeit hat mich das Rechtsreferendariat an das Landgericht Lübeck geführt. Ich habe mich sofort in diese wunderschöne Stadt verliebt. Nach dem Ende der juristischen Ausbildung bin ich nach Lübeck gezogen und habe auf der Altstadtinsel eine Anwaltskanzlei gegründet. Durch meine Schwerpunkte im Sozial-, Familien- und Strafrecht komme ich viel mit den Menschen und ihren Alltagsproblemen in Kontakt und weiß deshalb, wo ihnen der Schuh drückt.

In meinem Wahlkreis auf der Altstadtinsel wurde ich 2013 und erneut 2018 direkt in die Bürgerschaft gewählt. Seit Mai 2016 bin ich Vorsitzende der Grünen Bürgerschaftsfraktion.


Politisches:

Ich setze mich dafür ein, dass junge Menschen nicht verloren gehen. Das bedeutet, wir müssen den Anspruch haben, alle Menschen, egal ob Migrationshintergrund oder nicht, in die Gesellschaft zu integrieren. Dazu gehört zum Beispiel eine gute Bildung in den Kitas und Schulen mit der Ausweitung mehrsprachlicher Angebote. Wichtig ist die Verzahnung von Schule und Beruf. Die von von mir mit angestoßene Einführung einer "Jugendberufsagentur" in Lübeck ist dafür ein wichtiger Baustein, den ich weiter voranbringen werde.

Ich will die interkulturelle Öffnung, insbesondere der Lübecker Verwaltung. Diese muss die kulturelle Vielfalt der Bevölkerung widerspiegeln. Insofern werde ich mich dafür stark machen, den Anteil von Beschäftigten mit Migrationshintergrund auf allen Ebenen zu erhöhen.

Als direkt gewähltes Bürgerschaftsmitglied aus der Altstadt liegt mir zudem die Attraktivität der Innenstadt besonders am Herzen. Wir brauchen einen gemeinsamen Prozess, um mit allen Beteiligten die Aufenthaltsqualität zu verbessern. Besonders möchte ich den motorisierten Durchgangsverkehr in zentralen Bereichen der Innenstadt, vor allem in der Königstraße, deutlich reduzieren. Die Innenstadt muss außerdem gut an die geplanten Radschnellwege angeschlossen werden. Zudem fehlen in der Stadt Abstellplätze für Fahrräder.

 

Kontakt:

Telefon: +49176 7015 3864

EMail

Facebook


Finanzielle Beziehung zur Hansestadt Lübeck und ihren Töchtern:
603,20 €/Monat Aufwandsentschädigung als Bürgerschaftsmitglied und Fraktionsvorsitzende
900 €/Anno Aufwandsentschädigung als Mitglied im Aufsichtsrat Stadtwerke Holding GmbH

 

 

Aktuelle Beiträge von Michelle Akyurt:

Michelle Akyurt von der Grünen Bürgerschaftsfraktion diskutiert mit der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten des Landes Samiah El Samadoni darüber, was wir hier vor Ort gegen Rassismus und Diskriminierung unternehmen können. Weiterlesen.

Mehr»

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen lädt in der Woche vom 15. bis 19. Juni zu ihrer ersten digitalen Themenwoche ein. Thema: Wie verändert Corona die Bildungslandschaft in Lübeck? Die Fraktion beschäftigt sich darin u.a. mit den Konsequenzen aus der Corona-Krisenbewältigung an Schulen und Hochschulen. Weiterlesen

Mehr»

Am Samstag soll in Lübeck zum ersten Mal eine Demonstration im Zuge der “Black-Lives-Matter”-Bewegung stattfinden. Michelle Akyurt, sozial- und migrationspolitische Sprecherin mahnt an, auch den Rassismus hier bei uns in den Blick zu nehmen. Weiterlesen.

Mehr»

Die in der Corona-Krise verhängten Abstandsregeln stellen den Fußverkehr in Lübeck vor ein Problem. Viele Fußwege sind schlicht nicht breit genug, damit einander entgegenkommende Menschen ohne Probleme passieren können. Sie stehen vor der Wahl: Entweder sie missachten die Abstandsregeln, oder sie weichen auf die Fahrbahn aus.Weiterlesen.

Mehr»

Die Grüne Bürgerschaftsfraktion hat gefordert, zum Beginn des neuen Schuljahres ab Sommer 2020 allen Schüler*innen und Lehrkräften bei Bedarf Hardware für Homeschooling anzubieten. Wo schnelle Internet-Anschlüsse in den Familien fehlen, sollen diese über Funk-Varianten zur Verfügung gestellt werden. Zudem sollen Lehrangebote für Homeschooling auf einer frei zugänglichen Plattform zur Nutzung eingestellt werden. Weiterlesen

Mehr»

URL:http://www.gruene-luebeck.de/fraktion/fraktion-mitglieder/michelle-akyurt/