23.09.2020

B´90/Die Grünen rufen zum internationalen Klimastreik am 25.09. auf

Die Kreisvorsitzende der Lübecker Grünen, Simone Stojan, dazu:
„Diesen Freitag werden weltweit wieder einige tausend Menschen auf die Straßen gehe, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Wir stehen dabei an der Seite derjenigen, die sich für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und für eine bessere Zukunft vor allem für die jüngeren Generationen einsetzen. Klimastreik bedeutet für uns Grüne, mit den Initiator*innen der Demonstrationen dafür zu kämpfen, dass endlich effektive Maßnahmen zum Klimaschutz umgesetzt werden. Deshalb rufen wir alle Lübecker*innen dazu auf, am Freitag mit uns zusammen Flagge zu zeigen, um ein möglichst klares Zeichen zu setzen.
Dabei dürfen wir Corona natürlich nicht vergessen: tragt Eure Masken und haltet während der Demonstration die Abstandsregeln ein.“
 Der Kreisvorsitzende der Lübecker Grünen, Jasper Balke, ergänzt:
„Die Relevanz des Klimastreiks Ende der Woche wird durch den in Sachen Klimaschutz mehr als unzureichenden Haushaltsentwurf der Lübecker Rathaus-Koalition nochmal betont. Auch beim internationalen Klimastreik muss klar gemacht werden, dass Klimaschutz nicht nur auf Bundesebene, sondern auch auf kommunaler Ebene absolute Priorität haben muss. Allen politischen Ebenen muss bewusst sein, dass nur kluge Investitionen und eben keine konservative Sparpolitik eine klimaneutrale Zukunft für die jüngeren Generationen garantieren können.
Wer also am Freitag in Lübeck auf die Straße geht, sollte deshalb vor allem in dieser Haushaltswoche nicht nur gegen die mangelhafte Klimapolitik der GroKo in Berlin, sondern auch gegen die der GroKo in unserer Hansestadt aufmerksam machen.
Trotzdem darf auf keinen Fall vergessen werden: Wer Corona-Symptome hat oder sich krank fühlt, bleibt besser zuhause!“

URL:http://www.gruene-luebeck.de/newssingle/article/b90die_gruenen_rufen_zum_internationalen_klimastreik_am_2509_auf/