26.02.2015

Für Radverkehr in die Pedale treten

Das Ergebnis des ADFC-Fahrradklimatests kommentiert das GRÜNE Bürgerschaftsmitglied Silke Mählenhoff:

"Der ADFC-Fahrradklimatest findet Lübeck auf Platz 24, das ist genau ein Platz besser als vor zwei Jahren und längst nicht gut genug. Die Landeshauptstadt Kiel liegt immerhin auf Platz 6. 

Wenn Radfahren mit Stress verbunden wird, statt mit Spaß, dann stimmt tatsächlich das Radfahrklima nicht.  Sicherheit und Komfort sind die wichtigsten Aspekte,  Menschen von vier auf zwei Räder umsatteln zu lassen. Aber  selbst  geübte Radfahrer fühlen sich in Lübeck nicht sicher auf dem Rade. Leider geben immer wieder Radunfälle ihnen recht.


 Trotz Fahrradbeauftragtem unternimmt die Stadt nicht genug, um das Radfahren sicherer  und zu einer bequemen Alternative zum Pkw und Bus zu machen.  Schlechte Noten gab es in Lübeck  für zugeparkte Radwege, ungünstige Ampelschaltungen und Unterbrechungen durch Baustellen. Um diese Ärgernisse zu beheben, sind mehr Abstimmung der beteiligten Fachämter zum Beispiel beim Einrichten von Baustellen, bessere Information der RadfahrerInnen und dauernde Kontrollen, auch in den Stadtteilen notwendig,  Maßnahmen, die wenig Aufwand, aber große Wirkung haben."

URL:https://www.gruene-luebeck.de/newssingle/article/fuer_radverkehr_in_die_pedale_treten/