Grüne hocherfreut über Finanzierung für Sprach-Kitas

Gestern wurde im Bundestag die Übergangsfinanzierung für sog. Sprach-Kitas beschlossen. Die reguläre Finanzierung des Bundes läuft Ende des Jahres aus. Da in vielen Bundesländern noch keine Anschlussfinanzierung zur Verfügung steht, hat der Haushaltsausschuss des Bundestages gestern beschlossen, die Finanzierung um ein Jahr zu verlängern. Damit ist die Weiterführung von Programmen sichergestellt, die gezielt Kinder in Kitas bei ihrer Sprachentwicklung fördern.

Gestern wurde im Bundestag die Übergangsfinanzierung für sog. Sprach-Kitas beschlossen. Die reguläre Finanzierung des Bundes läuft Ende des Jahres aus. Da in vielen Bundesländern noch keine Anschlussfinanzierung zur Verfügung steht, hat der Haushaltsausschuss des Bundestages gestern beschlossen, die Finanzierung um ein halbes Jahr zu verlängern. Damit ist die Weiterführung von Programmen sichergestellt, die gezielt Kinder in Kitas bei ihrer Sprachentwicklung fördern.

Hierzu erklärt Bruno Hönel, Bundestagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Haushaltsausschusses, der die Entscheidung gestern getroffen hat:

„Ich freue mich sehr, dass wir gestern die gute Übergangslösung für die Sprach-Kitas beschlossen haben. Das ist für die Fachkräfte in den Sprach-Kitas das klare Signal, dass ihre Arbeitsstelle auch im neuen Jahr sicher ist. Damit können allein in Lübeck 23 Sprach-Kitas Kinder weiterhin bei der Sprachentwicklung fördern. Bundesweit sind es über 7.000 Sprach-Kitas. Wir Grüne haben uns maßgeblich dafür eingesetzt, dass dieses wichtige Programm weiterbesteht und im Bund unseren Beitrag dazu geleistet."

Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in der Lübecker Bürgerschaft und kinder- und jugendpolitischer Sprecher, André Kleyer, ergänzt:

„Die gezielte Förderung von Kindern in ihrer sprachlichen Entwicklung ist für uns ein zentrales Instrument, um soziale Chancengerechtigkeit sicherzustellen. Ohne ausreichende Sprachkenntnisse ist immer auch der spätere Bildungserfolg gefährdet. Daher freuen wir uns sehr, dass die Bundesregierung jetzt die Übergangsfinanzierung für diese so wichtigen Sprach-Kitas bereitgestellt hat. Und wir freuen uns ebenfalls sehr, dass die Landesregierung in Schleswig-Holstein bereits angekündigt hat, die Finanzierung von Sprach-Kitas danach zu übernehmen. Damit ist klar: Diese wertvolle und erfolgreiche Arbeit kann in Lübeck und Schleswig-Holstein auch dauerhaft weitergeführt werden.”

Kategorie

Andre Kleyer Bruno Hönel Fraktion Kinder und Jugendliche Soziales und Gleichstellung